Propolis Wirkung

0
438
propolis wirkung

Propolis ist ein Bienenprodukt mit einer wundersamen Wirkung. Falls Sie wissen wollen, welche Wirkungen Propolis auf den Körper hat und wie die aktuellen Forschungsergebnisse aussehen, sollten sie unseren Artikel lesen!

Der Bienenstock beherbergt etwa 10 bis 80.000 Bienen und hat eine durchschnittliche Temperatur von 35 Grad. Eine derart überfüllte und warme Umgebung ist ein hervorragender Nährboden für schädliche Bakterien, Viren und Mikroben. Warum sind im Bienenstock, der ein Paradies für Bakterien sein könnte, keine Krankheitserreger? Die Antwort lautet Propolis.

Bienen produzieren Propolis, um sich und ihre Nachkommen und ihre Nahrungsmittel (Honig, Gelée Royale, Pollen und Bienenbrot) vor schädlichen Bakterien zu schützen. 

Propolis verhindert die Vermehrung von Bakterien, Viren, Pilzen und Parasiten. Die Quelle des Propolis sind Bäume. Die Bäume produzieren Propolis, um ihre Knospen vor schädlichen äußeren Einflüssen (Bakterien und Viren) zu schützen. Bienen verwenden Propolis auch, um sich und den Bienenstock vor schädlichen äußeren Einflüssen zu schützen.

Propolis ist eine dunkle und harzige Substanz. Propolis ist nicht sehr ansehnlich. Aber in diesem Artikel werden wir uns mit der Wirkung von Propolis befassen und nicht mit dessen Erscheinungsbild. Mit der steigenden Forschung um Propolis, steigt der Konsum von Propolis. Diese positive Wirkung des Propolis hängt vor allem mit den Bestandteilen des Propolis zusammen.

Was ist in Propolis? 

Propolis ist ein Naturprodukt, das hauptsächlich von Bienen hergestellt wird. Außerdem ist es kein Medikament, sondern ein Nahrungsergänzungsmittel. Die positiven Auswirkungen des Propolis haben dazu geführt, dass es an Bedeutung für die Kosmetik- und Schönheitsindustrie zugenommen hat. 

Was steckt in Propolis?

• Der größte Teil des Propolis-Gehalts (mindestens 50% – 55%) besteht aus Harz

• Ungefähr 30% Bienenwachs, 10% ätherisches Öl,

• 5% Pollen, 3% organisches Material (aus Pflanzen und Bienenstöcken),

• 2% Mineral (Kalzium, Kalium, Natrium, Magnesium, Eisen und Vitamin H)

• Aminosäuren, Enzyme, Kaffeesäuren und Ester, Flavonoide

Diese Komponenten sind Substanzen, die für die Wirkung von Propolis verantwortlich sind. Diese Zusammensetzung des Propolis bestimmt die Konsistenz, den Geruch und Geschmack und gibt ihm die Wirkung Keime, Bakterien und Viren abzutöten.

Wenn Bienen aus dem Bienenstock kommen, um Pollen zu sammeln, werden sie anfällig für die Bedrohung durch Bakterien, Viren und Mikroorganismen. Und wenn sie in den Bienenstock zurückkehren, bringen sie Bakterien mit, die eine Bedrohung für die gesamte Bienenkolonie darstellen können. Bienen machen ein kleines Loch am Eingang des Bienenstocks, das mit Propolis bedeckt ist. Die von außen kommende Biene passiert dieses mit Propolis bedeckte Loch, bevor sie in den Bienenstock gelangt, und wird von schädlichen Bakterien befreit. Propolis wirkt direkt auf Bakterien, Viren und Mikroorganismen. Die Funktion des Propolis ist bildlich gesehen, wie die einer Fußmatte vor der Haustür, um mit sauberen Schuhen ins Haus hineinzutreten. 

Einige Untersuchungen zu den Auswirkungen von Propolis

Antibakterielle Wirkung des Propolis im Bienenstock

Propolis ist ein Naturprodukt, das Bienen produzieren, indem sie von Bäumen und verschiedenen Pflanzen sammeln und diese Substanzen mit ihren Enzymen mischen. Einige Untersuchungen zu den Wirkungen von Propolis haben ergeben, dass das Produkt möglicherweise antibakterielle, antimikrobielle, antivirale und antimykotische Wirkungen hat.

Propolis, das beim Bau und der Reparatur des Bienenstocks verwendet wird, wirkt im Bienenstock antibakteriell. Auf diese Weise wird das Wachstum von Bakterien im Bienenstock verhindert. Die Wirkung von Propolis gegen Bakterien wird auch durch verschiedene Studien gestützt.

Wirkungen von Propolis auf Viren und Pilze

Propolis soll dank seiner dichten Flavonoide gegen Viren und Pilze wirksam sein. Zunehmende Forschungen (arastirmalar) befassen sich neben der antibakteriellen Wirkung von Propolis auch mit der antiviralen und antimykotischen Wirkung.

Antioxidative Wirkung

Die Forschung zur antioxidativen Wirkung von Propolis wird fortgesetzt. Propolis wurde in der Vergangenheit zur Behandlung verschiedener Krankheiten verwendet. Dies sind jedoch traditionelle Behandlungsmethoden, die in der Öffentlichkeit angewendet werden, ohne den Inhalt von Propolis zu kennen.

Mit den Möglichkeiten der heutigen Technologie können weitere Studien und Untersuchungen zur antioxidativen Wirkung von Propolis durchgeführt werden.

Die in Propolis natürlich vorkommende antioxidative Wirkung von Kaffeesäurephenethylester (CAPE) wurde untersucht, und es wird angenommen, dass CAPE eine wichtige Rolle für die antioxidative Wirkung von Propolis spielt. Propolis enthält hauptsächlich Flavonoide. Außerdem werden derzeit Studien angefertigt, die untersuchen, ob Propolis eine positive Auswirkung auf den menschlichen Stoffwechsel haben kann. 

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here